Die Lehre des Feinstofflichen

Feinstoffliche Wahrnehmungen

In unserem westlichen Kulturkreis gehen wir meist von einer Trennung zwischen Körper und Seele aus.
Dabei gibt es bereits seit der Antike Berichte über die Wahrnehmung der feinstofflichen Ebenen, die jede Materie durchdringen und umgeben. Die Göthertsche Methode® basiert auf der Erfahrung, dass es um den physischen Körper herum feinstoffliche Körper und feinstoffliche Ebenen gibt. Diese lassen sich zwar nicht physisch greifen, sind aber dennoch wahrnehmbar und untrennbar mit dem physischen Körperverbunden. Die feinstofflichen Ebenen sind ebenso substanziell wie die physische Ebene. Die feinstoffliche Wirklichkeit lässt sich mit den physischen Augen genauso wenig sehen wie die Schwerkraft und hat doch ihre Wirksamkeit.

Wir können nicht entscheiden, ob wir etwas damit zu tun haben wollen oder nicht. Wir können anfangen mit der feinstofflichen Wirklichkeit zu leben oder weiter davon gelebt werden.

Was ist „Feinstoff“ und warum macht es Sinn, sich damit zu beschäftigen.
In unserem westlichen Kulturkreis gehen wir meist von einer Trennung zwischen Körper und Seele aus. Dabei gibt es schon in der Antike Berichte über die Wahrnehmung der feinstofflichen Ebenen, die jede Materie durchdringen und umgeben.

Den meisten Menschen sind feinstoffliche Wahrnehmungen vertraut z.B.:

  • in Räumen nach einem Streit. Der Mensch beschreibt die noch wahrnehmbare Atmosphäre mit „dicker Luft“
  • die Erfahrung, eine Person spontan sympathisch oder eher unsympathisch zu finden
  • das Gefühl, beobachtet zu werden
  • sich an einigen Tagen wohl und voller Tatkraft zu fühlen und an anderen dünnhäutig und lustlos
  • Entscheidungen aus dem „Bauch“ zu treffen, obwohl der Verstand etwas anderes sagt

Die Ebenen, in denen diese Wahrnehmungen stattfinden, sind genauso substanziell wie die physische Ebene und haben somit genauso ihre Wirksamkeiten. So wie man die Schwerkraft nicht umgehen kann, kann man auch die Wirksamkeiten im Feinstofflichen nicht umgehen. Somit kann man sich entscheiden, mit der feinstofflichen Wirksamkeit zu leben oder weiterhin von ihr gelebt zu werden .
So wie es im physischen Körper ein Selbstheilungsprinzip gibt, so gibt es auch im Feinstoffkörper eine Grundordnung, die aus sich heraus entstehen und erhalten bleiben möchte.

Was kann konkret getan werden, um feinstofflich zu dieser Grundordnung zu gelangen?
1. finewell Vital®Anwendungen
2. Seminarreihe „Feinstoffliche Grundlagen für das Leben – Veränderungsmöglichkeiten für mehr Lebensqualität“.fein

feinstoffliches-erleben.de


Petra ReischlPetra Reischl
Feinstoffpraktikerin NDGM
Feinstofflehrerin NDGM
Kanalstraße 62
48147 Münster

mail@petra-reischl.de

Terminvereinbarungen gerne unter:
Telefon 0251 - 932 957 63
mobil 0171 - 346 43 35


Aktuelle Termine:

Infostunden: 2.11.2016 7.12.2016 4.01.2017 1.02.2017 immer von 18:00 - 19:00 Uhr

Erschöpfung, innere Unruhe und auch Rückenprobleme - wie kann der Anwendungsbereich finewell Vital helfen. Erläuterungen und Probeanwendung. Wo: Kanalstraße 62, 48147 Münster


Vorträge

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 19:00 - 20:00 Uhr
Vortrag: "Wenn Müdigkeit zum ständigen Begleiter wird."
mit anschließender Probeanwendung
Wo: Bürgerhaus Bennohaus, Bennostraße 5, Münster

Eintritt: 8 €

Mittwoch, 09. November 2016, 19:00 - 20:00 Uhr
Vortrag: "Hilfe, mir wird Energie entzogen."
Wo: Gesundheitshaus, Gasselstiege 13, 48159 Münster

Kosten: 8 €

Dienstag, 22. November 2016, 19:00 - 20:00 Uhr
Buchpräsentation: "Pro Rücken" von Ronald Göthert
Wo: Gesundheitshaus, Gasselstiege 13, 48159 Münster

Eintritt frei

Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:00 - 20:00 Uhr
Buchpräsentation: "Pro Rücken" von Ronald Göthert
Wo: Buchhandlung Brümmer und Woltering, Steinstraße 15, Burgsteinfurt

Eintritt frei


Tagesseminare

Samstag, 05. November 2016, 10:00 - 16:00 Uhr
Tagesseminar: "Wenn Müdigkeit zum ständigen Begleiter wird."
Wo: VHS - Aegidiimarkt 3, 48143 Münster

Kosten: 18 €

Samstag, 14. Januar 2017, 15:00 - 16:00 Uhr
Tagesseminar: "Hilfe, mir wird Energie entzogen!"
Wo: Kanalstraße 62, 48147 Münster

Kosten: 80 €

Samstag, 18. März 2017, 10:00 - 16:00 Uhr
Tagesseminar: "Wenn Müdigkeit zum ständigen Begleiter wird."
Wo: VHS - Aegidiimarkt 3, 48143 Münster

Kosten: 18 €


Messe

Sonntag, 30. Oktober 2016, 11:00 - 18:00 Uhr
1. Emsdettener Krebsinformationstag
Wo: Stroetmanns Fabrik, Friedrichstr. 2, 48282 Emsdetten


Seminarreihe:
Termine können gerne erfragt werden.
"Feinstoffliche Grundlagen für das Leben-
Veränderungsmöglichkeiten für mehr Lebensqualität"
Teilnehmerzahl begrenzt: 8 - 10 Personen